4 Gründe, die für ein automatisiertes Echtzeit-Tracking sprechen

Tier, Lime, Circ und Voi – bis vor einigen Monaten waren diese Marken in Deutschland völlig unbekannt. Seither gehören E-Scooter nicht nur zum normalen Stadtbild deutscher Großstädte, sondern verändern innerstädtische Mobilität nachhaltig. Ebenso rasant ringen die Anbieter inzwischen um Bekanntheit, Markenprofilierung, Loyalität und Marktanteile im scharfen Wettbewerbsumfeld.

Escooter

Dies ist kennzeichnend für die Dynamik des modernen Konsumenten­verhaltens. Wir sind stärker vernetzt denn je und es resultieren schnellere sowie unvorhersehbare Trend­entwicklungen.

Daher sind schnelle & gehaltvolle Consumer Insights die entscheidende Heraus­forderung der Marktforschung in einer dynamischeren Welt. Insbesondere Trackingstudien eröffnen die Möglichkeit, jederzeit die Marktsituation aus Perspektive der Verbraucher abzubilden und ermöglichen vielfältige Einblicke etwa in die Markenwahrnehmung, Kunden­zufriedenheit, Kampagnen­effektivität oder Produkt­präferenz.

Gegenwärtig sind Trackings oftmals zu starr sowie behäbig, um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und diese durchsetzungsstark ins Unternehmen zu tragen. Konkret sind inhaltliche Änderungen schwer einzupflegen, Datenanalysen sind zeitaufwendig und Berichte erhält man nach mehreren Wochen zu spät, um diese in aktuelle Entscheidungen einfließen zu lassen.

Deshalb hat quantilope das Tracking automatisiert, um Kundenwahrnehmungen handlungs­orientiert in unternehmerische Entscheidungen einzubinden – schneller & gehalt­voller denn je zuvor. Dabei sind vier Anforderungen an Trackings besonders wichtig.

Kontinuierlich am Puls der Konsumenten sein

Die kontinuierliche Messung der Kundenwahrnehmung ist ein zentraler Erfolgsfaktor datenbasierten Unternehmertums.  Dabei werden in einem schlanken Tracking die wichtigsten Kenn­zahlen, wie Markenbekanntheit, -nutzung und –wahrnehmung, kontinuierlich erfasst. Damit werden die eigene Entwicklung, Wettbewerbsaktivitäten sowie Kategorieeffekte (z.B. saisonale Schwankungen) abgebildet, um unternehmerische Entscheidungen zu stützen.

Gleichzeitig werden Abverkaufszahlen durch die Frage nach dem „Warum“ angereichert, um Entwicklungen grundlegend zu verstehen und daraus systematisch zu lernen. Abverkaufszahlen reflektieren lediglich einen Teil der Marktrealität und werden schnell zum Trugbild. Etwa wenn steigende Erlöse über Promotion- und Rabattaktionen kurzfristig getrieben werden und gleichzeitig die Marken- sowie Preiswahrnehmung erodiert.

Trackings helfen hier die tektonischen Bewegungen auf mehreren Ebenen zu berücksichtigen und Abverkaufszahlen mit dem Verhalten sowie der Wahrnehmung der Konsumenten zu kontextualisieren, um kontinuierlich zu lernen und damit kurzfristigen sowie langfristigen Erfolg zu steuern.

Gewinnbringende Insights beantworten das „Warum“

Automatisierte Trackings stehen für schnellere sowie effizientere Marktforschung. Gleichzeitig bildet Automatisierung auch die Grundlage für inhaltsreiche Erkenntnisse. Einerseits befreit Automatisierung von „Backoffice“-Aufgaben, sodass man sich vollkommen auf das Gewinnen von Erkenntnissen konzentrieren kann. Andererseits ermöglicht es die Automatisierung, das bewährte Marktforschungshandwerk intuitiv sowie qualitativ hochwertig anzuwenden.

Why

Ganz gleich ob es um die Messung des Net Promoter Scores® geht, den validen Vergleich von Kampagnen in Form von A/B-Tests oder Treiberanalysen in Echtzeit berechnet werden. Nach wie vor sind Methoden der Marktforschung unabdingbar, wenn es darum geht „warum“ Konsumenten bestimmte Entscheidungen treffen.

Flexibilität durch Modularität gewährleisten

Die Zeiten starrer, langer, ermüdender und inhaltlich oftmals redundanter Umfragen sind vorbei. Schlanke, modulare Trackings messen was interessiert, wann immer es relevant ist und passen sich damit Ihrem Bedarf maßgeschneidert an. Häufig wird dies in Form eines modularen Trackings realisiert, bei welchem einzelne Befragungen nach Bedarf durchgeführt und die Erkenntnisse mit dem kontinuierlichen Tracking verknüpft werden.

Modular

Benötigt Ihr Marketingteam noch während der Kampagnenausspielung Informationen dazu, welche Kontaktpunkte besonders gut funktionieren? Sind Sie daran interessiert wie sich Ihre Produktneueinführung auf die Markenwahrnehmung auswirkt? Oder möchten Sie den Lebensstil junger Konsumenten besser verstehen? All diese Themen und mehr werden nach Bedarf an das Tracking angedockt. Somit wird das modulare Trackingsystem zur Zentrale all Ihrer Consumer Insights.

Durchsetzungsstarke Ergebnisse mit Frühwarn-Funktion

Lange Reports und komplexe Tabellenbände in 4-6 Wochen – diese Form der Ergebnislieferung ist häufig genug noch Realität in Trackingstudien. Auto­­­­matisierte Trackings hingegen liefern Ergebnisse in Echtzeit und visualisieren die Haupterkenntnisse in Form interaktiver Dashboards. Gleichzeitig wird dies mit der Möglichkeit ergänzt, die Daten jederzeit flexibel zu analysieren. So ist die Analyse einer weiteren Zielgruppe, eines Wettbewerbers oder einer anderen Zeitreihe stets nur einen Mausklick entfernt. Echtzeit-Daten unterstützen Sie direkt bei Ihren unternehmerischen Entscheidungen und haben eine „Frühwarn-Funktion“, bei welcher Sie beispielsweise noch während der Kampagnenschaltung prüfen, ob die strategischen Kampagnenziele erreicht werden. Eine ansprechende sowie prägnante Visualisierung verleiht den Erkenntnissen zudem eine höhere Durchsetzungsfähigkeit in Ihrem Unternehmen.

Zusammenfassung

Das automatisierte Echtzeit-Tracking bündelt die Vorteile der Digitalisierung: Einfachheit, Schnelligkeit und Flexibilität. Dies bildet die Grundlage, um die Daten spielerisch mit bewährter methodischer Tiefe zu analysieren, fundierte Erkenntnisse zu erhalten und diese prägnant sowie durchsetzungsstark ins Unternehmen zu tragen.

Mit der Automatisierung entwickeln wir Trackings von einem Beobachtungsinstrument hin zu einem Werkzeug, mit dem wir unternehmerischen Erfolg aktiv gestalten.

Mehr Informationen über das automatisierte Echtzeit-Tracking 

Aktuelle Angebote und Aktionen

Möchten Sie noch mehr Informationen zum Thema Tracking erhalten? Melden Sie sich zu einem unserer Webinare an