Pressemitteilung vom Sep 25, 2017 1:00:00 AM

Maximum-Difference-Scaling (MaxDiff) – Wissen, was dem Kunden wirklich wichtig ist.

quantilope erweitert seine Agile Insights Software um das automatisierte Maximum-Difference-Scaling (MaxDiff) zur effizienten Präferenzmessung und Priorisierung zahlreicher Eigenschaften, Image-Aspekte sowie Benefits von Produkten und Serviceleistungen.

Hamburg, 25. September 2017 Marktforschungssoftware-Unternehmen quantilope erweitert den Methodenmix seiner Agile Insights Software um das automatisierte Maximum-Difference-Scaling (MaxDiff). Die neu integrierte Befragungsmethode ermittelt in Echtzeit aussagekräftige Präferenz-Rankings für Produkte und Services.

MaxDiff eignet sich zur Priorisierung bei einer Vielzahl von Attributen vergleichbaren Niveaus wie z.B. zur Relevanzmessung von Produkteigenschaften („Features“) oder Image-Aspekten sowie zur Priorisierung von Werbebotschaften. Im Gegensatz zu klassischen Rating-Skalen, die oftmals kein klares Ranking liefern, da die Befragten nahezu sämtliche Attribute als „wichtig“ bewerten (Ceiling-Effekt), kommt das MaxDiff-Scaling ohne eine Skala aus und identifiziert stets die entscheidenden Kundenbedürfnisse und „Kauftrigger“.

Den Befragten wird bei der automatisierten MaxDiff eine Auswahl definierter Attribute gezeigt, von denen sie jeweils das wichtigste und das unwichtigste Kriterium auswählen müssen. Für jedes Attribut wird automatisiert ein entsprechender Wert ermittelt, der die Bedeutung im Vergleich zu den anderen Attributen misst. Das Ergebnis ist ein valides, fertig aufbereitetes Präferenz-Ranking über alle getesteten Attribute, welches der Anwender auf Knopfdruck erhält. Durch die Verwendung eines optimalen Befragungsdesigns in der Software stellt quantilope ein methodisch sauberes und fehlerfreies Ergebnis für den Anwender sicher und ermöglicht gleichzeitig das Testen einer sehr hohen Anzahl von Attributen (z.B. über 40).

„Das automatisierte MaxDiff-Scaling ist unser neues Allroundtalent zur Priorisierung. Es befähigt Marketer, Produktmanager, betriebliche Marktforscher sowie Institute, auf Knopfdruck und in höchster Methodenqualität zu identifizieren, welche Kriterien bei Produkten oder Services die wichtigsten für den Kunden sind und damit die höchste Relevanz für die Kaufentscheidung bzw. Nutzung haben“, erklärt Dr. Lucas Bremer, anerkannter Marketing-Wissenschaftler und Geschäftsführer bei quantilope.

Besonders im internationalen Einsatz punktet MaxDiff. Aufgrund der Art der Bewertung (nur best/worst bzw. am wichtigsten/unwichtigsten) entfallen kulturelle Einflüsse, die bei klassischen Ratings oder Rankings berücksichtigt werden müssen.

Info: Unternehmen, die sich für das neue MaxDiff-Tool von quantilope interessieren, lädt das Hamburger Softwareunternehmen aktuell zu einem Testerprogramm ein. Mehr dazu unter https://www.quantilope.com/de/maxdiff/ .

Praxis Beispiel | Mobilfunkverträge

Ein Anbieter möchte wissen, was er Bestandskunden bieten muss, damit sie Kunden bleiben oder ihren Vertrag upgraden. Die abgefragten Features könnten unter anderem etwa „automatisches Upgraden auf günstigeren Tarif bei neuen Angeboten“, „Allnet-Flat“ und „inkludierte Streaming-Dienste“ beinhalten. Die Befragten wählen mehrfach aus einer Auswahl von Features jeweils das am meisten und am wenigsten präferierte Feature. Hieraus wird automatisiert ein valides Präferenz-Ranking berechnet.

MaxDiff Top/Bottom 5 MaxDiff Feature-RankingQuelle: quantilope.com Quelle: quantilope.com

Die Features im Überblick |

  • Gesicherte Qualität für valide Ergebnisse
  • Breites Anwendungsspektrum
    Das Methoden-Feature eignet sich für zahlreiche Anwendungsbereiche und Fragestellungen, von der Priorisierung konkreter Produkteigenschaften, Bestandteilen umfangreicher Servicedienstleistungen und Image-Aspekten. Weitere Einsatzbereiche sind die Ermittlung von Bedürfnis-Rankings nach Zielgruppen, das priorisierte Messen von Botschaften, Claims, Texten, Spots, die Präferenzmessung für Logo- und Verpackungsdesigns sowie die Evaluation von Konzepten.
    MaxDiff ist branchenübergreifend einsetzbar: von Reisen/Tourismus, Konsumgüterindustrie, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik bis zu Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.
  • Modernes Charting zur Ergebnisvisualisierung
    Die Ergebnisse werden dem Anwender visualisiert aufbereitet in modernen Charts angezeigt. Sämtliche Rohdaten sind exportierbar.

Der Fragebogen ist durch eine systemgesteuerte, gesicherte Anwenderführung schnell und methodisch fundiert erstellt. Das verständliche Fragebogendesign ohne Verwendung von Skalen lässt den Befragten einfach antworten. Das Risiko einer kognitiven Überforderung oder Anspruchsinflation entfällt entsprechend. Statistisch validierte Auswertungsprozesse stellen in Echtzeit eine hohe Ergebnisqualität sicher.

Pressekontakt

quantilope GmbH
Aimée-Désirée Bauer
Susannenstraße 29
20357 Hamburg

Telefon +49 (0)176 457 04 732
Office +49 (0)40 210 918 979
E-Mail aimee.bauer@quantilope.com

Bildmaterial und weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: http://www.quantilope.com/de/presse

Über quantilope

quantilope ist ein Software-Unternehmen und steht für die digitale Transformation in der Marktforschung. Mit der Agile Insights Software bietet quantilope eine moderne Self-Service Plattform mit automatisierten Marktforschungstools für die quantitative Marktforschung: von Idea Screener, Konzepttest, Advertising Pretest, Usage & Attitude bis Brand Association und Choice-Based-Conjoint zur Steuerung von Werbemaßnahmen, Produktmanagement, Markenwahrnehmung, Kundenzufriedenheit und Preissetzung. Die All-in-One-Software befähigt Marketer, Marktforscher und Agenturen zu Insights auf Knopfdruck und somit besser, schneller, effizienter als herkömmlich an Consumer Insights für die Unternehmensentscheidungen zu gelangen.

quantilope wurde 2014 gegründet von einem Team aus international anerkannten Wissenschaftlern und erfahrenen Marketingwissenschaftlern in Kooperation mit der Universität Hamburg. Seitdem begeistert quantilope zahlreiche namhafte Marken aller Industrien, sowie Institute und Beratungsagenturen.

Pressemitteilung herunterladen