Insights Report 2021 - Automatisierung und KI sind für 71 Prozent die Zukunft

(String: https://www.quantilope.com/hubfs/Q%20-%20Marketing%20internal/Blog/imagery/insight-studies/Blogpost-Images%201200x627px%20%288%29.jpg)
quantilope-insights-report-automatisierung-ki-trends

Mehr als jeder Zweite in der Insightsbranche klagt über zu wenig Zeit für Forschungsprojekte. Rund 80 Prozent verlieren zu viel Zeit damit, Ergebnisse zu verstehen oder mit dem Warten auf Ergebnisse. Experten sehen eine steigende Bedeutung von Automatisierung und KI für die Branche.  

 

quantilope veröffentlicht den Insights Report 2021 mit aktuellsten Zahlen aus der Branchenumfrage und den aktuell wichtigsten Trends. 

 

Die Stimmung in der Insightsbranche ist insgesamt gut. Gleichzeitig zeigen die Ergebnisse der Studie deutlich, dass ein großer Teil der Unternehmen und Dienstleister noch mitten im Wandel steckt und nicht hinterher kommt. Mehr als die Hälfte der Befragten arbeitet bisher nicht in einem agilen Umfeld. Unternehmensstrukturen sind noch immer zu starr und es fehlt an notwendigem Wissen sowie Kapazitäten. Ein großer Teil der Zeit wird für Aufgaben verschlungen, die nicht zu den eigentlichen Insights-Projekten gehören oder mit Warten auf Ergebnisse. Der Zeitmangel im Tagesgeschäft zeigt negative Auswirkungen - er führt dazu, dass Teams Projekte verschieben, Qualität reduzieren oder komplett auf Forschung verzichten und aus dem Bauch heraus entscheiden.

 

insights-report-2021-engpaesse

Ausgleich Zeitmangel im Insight Management
Quelle: Insights Report 2021, quantilope

 

Der Ruf, Marktforschung müsse moderner und agiler werden, ist laut. 81 Prozent der Befragten
stimmen dieser Aussage zu. Ebenso sehen über 70 Prozent die Zukunft der Marktforschung geprägt durch Automatisierung und KI.

 

Lesen Sie jetzt, was die Insightsbranche bewegt und welche Trends als besonders wichtig bewertet werden für den Erfolg im Insight Management.

 

 

Über die Studie
Der Insights Report 2021 basiert auf einer Branchenstudie von quantilope, die in der Zeit von Dezember 2020 bis Januar 2021 durchgeführt wurde. Befragt wurden mehr als 120 Personen in Deutschland mit beruflichem Bezug zu Insights. Dies bedeutet, dass sie regelmäßig mit Insights arbeiten, diese
planen bzw. beauftragen oder selbst Marktforschungsprojekte zur Gewinnung von Insights durchführen.


61 Prozent gaben an, in einem Unternehmen zu arbeiten (z.B. betriebliche Marktforschung, Marketingabteilung), rund 40 Prozent ordnen sich beruflich einem Dienstleister zu (z.B.
Marktforschungsinstitut, Agentur, Beratung). Es wurden sowohl verschiedene Altersgruppen (18 bis über 70 Jahre), Geschlechter, berufliche Ebenen (leitende Funktion, Angestellte, Freiberufler) sowie Unternehmensgrößen befragt. 


Für die Studie kamen Forschungsmethoden aus der quantitativen Marktforschung zum Einsatz z.B. Präferenzrankings (Maximum Difference Scaling), Treiberanalysen sowie Total Unduplicated Reach and Frequency (TURF-Analysis). Die Studie wurde mit der Agile Insights Software von quantilope durchgeführt. 

Insights Report 2021 erhalten



Das könnte Sie auch interessieren

jaydip
quantilope kauft Video Research-Unternehmen Plotto und launcht inColor für automatisierte qualitative Marktforschung
Öffnen
Carl West ist neuer Client Development Director EMEA für Großbritannien
Öffnen
Rund 35 neue Jobchancen bei quantilope
Öffnen
Mit quantilope Kosten für Marktforschung senken und die Kapitalrendite (ROI) steigern
Öffnen
Mehr über unsere Software erfahren
Häufig gestellte Fragen