Choice-Based Conjoint Analyse (CBC)

Mithilfe der Choice-Based Conjoint (CBC) lassen sich Präferenzen (z.B. die Wichtigkeit von Eigenschaften) und Zahlungsbereitschaften für Produkte und Dienstleistungen messen. Die CBC fordert die Teilnehmer auf, in einem Wettbewerbsumfeld Trade-off-Entscheidungen zwischen verschiedenen Produkten zu treffen. Diese Trade-off-Entscheidungen können dann verwendet werden, um herauszufinden, wie die Kaufwahrscheinlichkeit durch verschiedene Produkteigenschaften wie Marke, Preis oder technische Eigenschaften beeinflusst wird.

Besonderheiten der Choice-Based Conjoint Analyse

  • Intuitiver Echtzeit-Marktsimulator
  • Automatisierte Produktoptimierung
  • Vordefinierte Analysen für verschiedene Fragestellungen
Kontakt aufnehmen
icon-method-choice-based-conjoint-analysis-cbc

Anwendungsbeispiele CBC

Wie hoch ist der optimale Preis für ein neues Produkt?

Der optimale Preis für den Energydrink AMP liegt in diesem Szenario bei 1.39$. Dort ist die Kaufwahrscheinlichkeit mit 15% am höchsten.

Für welche Produkteigenschaften haben die Konsumenten die größte Aufpreisbereitschaft?

Bei der Wahl zwischen Dose (Can), Glasflasche (Glass bottle) und Kunststofflasche (Plastic bottle) sind Konsumenten beim Kauf von Energydrinks bereit, für eine Glasflasche mehr Geld auszugeben.

Welche Produkteigenschaften haben den größten Einfluss auf die Kaufentscheidung?

Der Produktpreis (Price) (42%) und die Marke (Brand) (33%) von Energydrinks haben den größten Einfluss (75%) auf die Kaufentscheidung der Konsumenten.

Weitere Methoden entdecken

Total Unduplicated Reach and Frequency (TURF)

icon-method-turf-analysis
Mehr erfahren

Maximum Difference Scaling (MaxDiff)

icon-method-maximum-difference-scaling-maxdiff
Mehr erfahren

Price Sensitivity Meter (PSM)

icon-method-price-sensitivity-meter-van-westendorp
Mehr erfahren