Datenschutzerklärung

Datenschutzinformationen der quantilope Group


Stand 30.05.2024


In den nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die durch die quantilope Group (quantilope GmbH, quantilope Inc. UAB quantilope, sowie quantilope Ltd) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der DSGVO und weiterer anwendbarer Datenschutzvorschriften. 

  1. Einleitung
  2. Kontaktdaten
  3. Datenschutzinformationen für Nutzer der Website
  4. Datenschutzinformationen für Survey-Teilnehmer
  5. Datenschutzinformationen für Bewerber
  6. Datenschutzinformationen für Kunden und andere Ansprechpartner
  7. Weitere Verarbeitungstätigkeiten und weitere Löschfristen
  8. Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb von EU/EWR
  9. Automatisierte Einzelfallentscheidungen
  10. Rechte der Betroffenen 

 

1. Einleitung


Wie jedes wirtschaftlich tätige Unternehmen, verarbeiten auch wir, die quantilope GmbH sowie ihre Tochtergesellschaften quantilope Inc. UAB quantilope und quantilope Ltd, personenbezogene Daten. Dabei behandeln wir ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschiften. Vorliegend haben wir alle Datenschutzinformationen zusammengestellt, die für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten relevant sind. 


Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzinformationen bei Bedarf jederzeit zu aktualisieren, um zum Beispiel Änderungen bei unserer Verwendung von Cookies zu berücksichtigen, oder für andere betriebliche, gesetzliche oder behördliche Zwecke. Es empfiehlt sich daher, diese Datenschutzinformationen regelmäßig zu überprüfen. Das oben angegebene Datum gibt den Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an.


2. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten


Verantwortliche Stelle für die Website (www.quantilope.com inklusive aller Subdomains) ist die quantilope GmbH (nachfolgend bezeichnet als „quantilope“).


Verantwortliche Stelle für Surveys ist in der Regel dasjenige Unternehmen, das die Befragung durchführt. Handelt es sich um eine Befragung die durch quantilope direkt durchgeführt wird, ist die Verantwortliche Stelle dasjenige Unternehmen der quantilope Group, das die Befragung durchführt. Nehmen Sie an einer Befragung mittels eines Panelanbieters teil, wenden Sie sich bei Fragen oder zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte direkt an den jeweiligen Panelanbieter.  


Verantwortliche Stelle für Bewerber, Kunden und andere Ansprechpartner ist in der Regel dasjenige Unternehmen der quantilope Group, mit dem Sie in direktem Kontakt stehen.


Alle Anfragen bezüglich des Datenschutzes bei der quantilope Group richten Sie bitte an die:


quantilope GmbH
Charlottenstraße 26 
D-20257 Hamburg
E-Mail: privacy (at) quantilope.com
Internet: www.quantilope.com


Sie können sich auch an unsere Datenschutzbeauftragten wenden:


Harald Eul
HEC Harald Eul Consulting GmbH
Datenschutzbeauftragter quantilope GmbH
Auf der Höhe 34
D-50321 Brühl
E-Mail: Datenschutz-Quantilope (at) he-c.de


3. Datenschutzinformationen für Nutzer der Website


Für die Nutzung unserer Website ist es grundsätzlich nicht erforderlich, personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail etc.) anzugeben.


a. Durch den Browser übermittelte Informationen

Im Rahmen eines Besuchs unserer Website werden durch ihren Browser automatisch Informationen an unseren Server gesendet und dort temporär in einem sog. Logfile gespeichert. 


In diesem Zusammenhang erheben und verarbeiten wir insbesondere die folgenden Informationen und personenbezogenen Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Browsertyp und die Browser-Einstellungen
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Betriebssystem
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • die vom Nutzer zuletzt besuchte Seite (referral)
  • die übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTPS-Statuscode
  • IP-Adresse
  • Device


Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Die erhobenen Informationen und personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck benötigt, die Inhalte der Website korrekt auszuliefern und zu optimieren, die Werbung für die Website zu optimieren sowie die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten und die Website vor Angriffen, Störungen und Schädigungen zu schützen. Zudem werden die Daten statistisch und zu dem Zweck ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 

Im Allgemeinen wird ihre IP-Adresse nicht weiterverarbeitet, sobald die jeweilige Sitzung (der Besuch unserer Website) beendet ist. Ihr Besuch wird nur dann erfasst, wenn Ihre IP-Adresse einer vorherigen Interaktion mit unserer Website zugeordnet ist, Sie also zu einem früheren Zeitpunkt ein Formular mit ihren Daten ausgefüllt haben.

Darüber hinaus setzen wir im Rahmen unserer Webseite Cookies und Analysedienste ein. Die Informationen dazu finden Sie unten

b. Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre Daten (insb. die E-Mail-Adresse) dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse in der Regel ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit über einen Link am Ende eines jeden Newsletters oder einer via E-Mail, Telefon oder postalisch an die verantwortliche Stelle gerichteten Nachricht möglich.

c. Kontaktformulare

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über auf der Webseite bereitgestellte Formulare Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen geschäftlichen E-Mail-Adresse sowie z.T. einer Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns und erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. 


d. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten (die wir im Rahmen der oben beschriebenen Prozesse erheben) an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.


Wir geben Ihre Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht;
  • die Weitergabe gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung (auf Ihren Wunsch hin) oder die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist.


e. Cookies


Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. 


In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. 


Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. 


Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum (maximal sechs Monate) auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. 


Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit (maximal 1 Jahr) automatisch gelöscht. 


Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies oder nur bestimmte Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.


f. Analyse/Tracking-Tools 


Die von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den nachfolgenden Hinweistexten zu den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.


g. Informationen zu den einzelnen Diensten

 

Google Ads Remarketing


Servicebeschreibung

Dies ist ein Remarketing-Service.


Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Remarketing


Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Besuchsdauer
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Inhalt, an dem der Sie interessiert sind
  • Webseiten-Nutzung


Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Singapur,
  • Taiwan,
  • Chile


Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc.


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=de


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung zu widerrufen
https://safety.google/privacy/privacy-controls/


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr


Gespeicherte Informationen

  • Name: IDE; Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Mithilfe dieser ID kann Google den Nutzer auf verschiedenen Websites domainübergreifend erkennen und personalisierte Werbung anzeigen.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr; Domain: doubleclick.net;
  • Name: test_cookie; Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Mithilfe dieser ID kann Google den Nutzer auf verschiedenen Websites domainenübergreifend erkennen und personalisierte Werbung anzeigen.; Typ: Cookie; Dauer: 15 Minuten; Domain: doubleclick.net;


Gong.io Ltd.


Servicebeschreibung
Gong.io Ltd. bietet einen Service zur Gesprächsanalyse an. Quantilope nutzt Gong in Zusammenhang mit der Videokonferenz-Software „Zoom“, um Gespräche mit Kunden oder Probanden auszuwerten und somit die Service-Qualität zu verbessern.


Verarbeitendes Unternehmen

EMEA Office
Grand Canal House,
1 Grand Canal Street Upper
Dublin D04 Y7R5
Ireland


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Bereitstellung des Dienstes für unsere Kunden
  • Personalisierung des Dienstes
  • Verbesserung der Dienstleistungen


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Audio-Auswertung
  • Video-Auswertung


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Besuchsdauer
  • IP-Adresse
  • Sprachauswertung
  • Video-Auswertung
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Browser-Informationen


Rechtsgrundlage
Im Folgenden werden die erforderlichen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; wir erheben Ihre Daten mittels Gong grundsätzlich nur, wenn Sie uns zu Beginn des Gespräches Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, auch während eines laufenden Gespräches, widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden alle erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, dass die Daten aus Gründen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1. lit. b DSGVO) oder aus gesetzlich vorgeschriebenen Gründen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) benötigt werden (z.B. Vertragsänderungen, die im Rahmen des Gesprächs besprochen und vereinbart wurden.).
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn sie zur Vertragserfüllung notwendig sind, z.B. dann, wenn Sie im Rahmen eines Gespräches, das mittels Gong unterstützt wird, einem Vertragsabschluss oder einer Vertragsänderung zustimmen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn sie aus gesetzlich vorgeschrieben Gründen benötigt werden. Dies kann z.B. bei Vertragsgesprächen der Fall sein, wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen z.B. nach der Abgabenordnung oder anderen Gesetzen vorgeschrieben sind.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung haben, dass Ihrem Anspruch zur Abwehr einer solchen Datenspeicherung nicht entgegensteht. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn wir individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote erstellen möchten, die Ihnen Zeit und / oder Geld sparen.


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Gong.io Ireland Limited


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.gong.io/privacy-policy/


Google Ads Conversion


Servicebeschreibung
Hierbei handelt es sich um einen Conversion Marketing Service zur Erfolgsmessung von Werbekampagnen.


Verarbeitendes Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Conversion Tracking


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Informationen über das Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Web-Anfrage
  • Browser-Informationen


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Chile,
  • Singapur,
  • Taiwan


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en-US


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en-US


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr


Gespeicherte Informationen

  • Name: test_cookie; Testweise gesetzt, um zu prüfen, ob der Browser das Setzen von Cookies zulässt. Enthält keine Identifikationsmerkmale.; Typ: Cookie; Dauer: 15 Minuten; Domain: doubleclick.net;
  • Name: IDE; Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Anhand dieser ID kann Google den Nutzer über verschiedene Websites domainübergreifend wiedererkennen und ihm personalisierte Werbung anzeigen.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr; Domain: doubleclick.net;


Facebook Pixel


Servicebeschreibung
Dies ist eine Tracking -Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten verwendet wird. Es wird verwendet, um Interaktionen von Besuchern mit Websites ("Ereignisse") zu verfolgen, nachdem Sie auf eine auf Facebook oder anderen von Meta bereitgestellten Diensten geschaltete Anzeige geklickt haben ("Conversion").


Verarbeitendes Unternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Marketing
  • Retargeting
  • Werbung
  • Conversion Tracking
  • Personalisierung


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Angesehener Inhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • HTTP-Header
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adresse
  • Angeklickte Elemente
  • Marketinginformation
  • Besuchte Seiten
  • Pixel-ID
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Facebook-Cookie-Informationen
  • Facebook Nutzer-ID
  • Nutzungs-/Klickverhalten
  • Browser-Informationen
  • Gerätebestriebssystem
  • Geräte-ID
  • User Agent
  • Browser-Typ


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die auf den Websites erfassten Interaktionen der Nutzer werden nicht länger als zwei Jahre gespeichert. Die Daten werden jedoch gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Weltweit


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Meta Platforms Ireland Ltd., Meta Platforms Inc.


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.facebook.com/privacy/explanation


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.facebook.com/policies/cookies


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr


Gespeicherte Informationen

  • Name: _fbp; Cookie from Facebook used for website analytics, ad targeting and ad measurement.; Typ: Cookie; Dauer: 3 Monate; Domain: facebook.com;


Google Ads Conversion Tracking


Servicebeschreibung
Dies ist ein Conversion Tracking-Service.


Verarbeitendes Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Conversion Tracking
  • Analyse


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel
  • Web beacons


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Angeklickte Anzeigen
  • Cookie ID
  • Cookie-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Web-Anfrage


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Singapur,
  • Taiwan,
  • Chile


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung zu widerrufen
https://safety.google/privacy/privacy-controls/


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr


Gespeicherte Informationen

  • Name: test_cookie; Dies wird als Test gesetzt, um zu überprüfen, ob der Browser das Setzen von Cookies zulässt. Enthält keine Identifikationsmerkmale.; Typ: Cookie; Dauer: 15 Minuten; Domain: doubleclick.net;
  • Name: IDE; Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Mithilfe dieser ID kann Google den Nutzer auf verschiedenen Websites domänenübergreifend erkennen und personalisierte Werbung anzeigen.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr; Domain: doubleclick.net;
  • Name: _gcl_au; Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID.; Typ: Cookie; Dauer: 2 Monate, 29 Tage;
  • Name: _gcl_aw; Dieses Cookie wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine Google-Anzeige klickt, um zur Website zu gelangen. Es enthält Informationen darüber, auf welche Anzeige geklickt wurde, damit der Anzeige Erfolge wie Bestellungen oder Kontaktanfragen zugewiesen werden können.; Typ: Cookie; Dauer: 2 Monate, 29 Tage;


MediaMath


Servicebeschreibung
Dies ist ein digitaler Werbedienst. Dieser Dienst bietet eine Technologieplattform und Dienste, die Werbetreibenden dabei helfen, ihre gewünschten Zielgruppen effektiver zu erreichen.


Verarbeitendes Unternehmen
MediaMath, Inc.
4 World Trade Center, 45th Floor, New York, NY 10007, United States of America


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Analyse
  • Targeting


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Android/Google Werbe-ID
  • Browser-Typ
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Gerätebestriebssystem
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • Hash-Version der E-Mail-Adresse
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • iOS-ID für Werbetreibende
  • IP-Adresse
  • Eindeutige Gerätekennung
  • URL
  • Nutzer-ID


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • MediaMath, Inc.


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
http://www.mediamath.com/privacy-policy/


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr, 1 Monat


Gespeicherte Informationen

  • Name: uuid; Dies dient der Identifizierung; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr, 1 Monat;
  • Name: uuidc; Dies dient der Identifizierung; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr, 1 Monat;
  • Name: mt_misc; Dies dient Optimierungszwecken; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: mt_mop; Dies wird zu Synchronisationszwecken verwendet; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: HRL8; Dies dient der Identifizierung; Typ: Cookie; Dauer: 28 Tage;
  • Name: bs_mop; Dies wird zu Synchronisationszwecken verwendet; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: bs_mop_u3s; Dies wird zu Synchronisationszwecken verwendet; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: OL8U; Dies dient der Identifizierung; Typ: Cookie; Dauer: 28 Tage;


G2 (Crowd)


Servicebeschreibung
G2 (ehem. G2 Crowd)


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP Adresse
  • Browser Daten


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • G2, 100 S Wacker Dr #600, Chicago, IL 60606, 847-748-7559


Zoominfo


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP Adresse
  • Browser Daten


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Zoom Information Inc., Vancouver, WA, US (HQ) 805 Broadway St


LinkedIn Insight Tag


Servicebeschreibung
Dies ist ein Conversion- tracking und Retargeting-Dienst.


Verarbeitendes Unternehmen
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place, Dublin 2, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Marketing
  • Retargeting
  • Analyse


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Zeitstempel
  • Browser-Informationen


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Singapur,
  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Singapur,
  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • LinkedIn Ireland Unlimited Company


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?src=li-other&veh=www.linkedin.com


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/cookie_policy?src=li-other&veh=www.linkedin.com


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung zu widerrufen
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?src=li-other&veh=www.linkedin.com


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 6 Monate


Gespeicherte Informationen

  • Name: LinkedIn Insight; Mittels dieser Technologie können Besuchern unserer Website auf LinkedIn personalisierte Werbeanzeigen präsentiert werden.; Typ: cookie; Dauer: 6 Monate;


Personio


Servicebeschreibung
Dies ist eine Softwarelösung für das Personal- und Bewerbermanagement.


Verarbeitendes Unternehmen
Personio GmbH
Rundfunkplatz 4, 80335 Munich, Germany


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Bewerbermanagement
  • Arbeitszeiterfassung
  • Management bestehender Beschäftigungsverhältnisse
  • Optimierung der Datenverarbeitungszwecke, die für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Social Media Profil
  • Referrer-URL
  • Geburtsdatum
  • Postanschrift
  • Browser-Informationen
  • Informationen über das Betriebssystem
  • IP Adresse
  • Zeitstempel


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden für die Dauer von 60 Tagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Die Daten werden bei bestehenden Beschäftigungsverhältnissen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sowie zur Rechtsverteidigung oder –ausübung im Rahmen der Verjährungsfristen für etwaige beiderseitige Ansprüche gespeichert.


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Personio GmbH


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.personio.de/datenschutzerklaerung/


Vidyard


Servicebeschreibung
Dies ist eine Online-Videoplattform, die für Unternehmen entwickelt wurde. Es hilft, mehr Leads zu generieren, mehr Geschäfte abzuschließen und die Wirkung von Videos zu beweisen.


Verarbeitendes Unternehmen
Buildscale, Inc.
8 Queen St. N, Unit #1 Kitchener, ON, Canada


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Kommunikation
  • Verbesserung des Dienstes
  • Bereitstellung von Diensten


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Kontaktinformationen
  • E-Mail-Adresse
  • Postanschrift
  • Eingegebener Name
  • Zahlungsinformationen
  • Fotos oder Videos
  • Telefonnummer
  • Benutzerkontoinformationen
  • Geschäftsinformationen
  • Technische Informationen


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Kanada,
  • Vereinigte Staaten von Amerika


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Buildscale, Inc.


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.vidyard.com/privacy/


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.vidyard.com/cookies/


Usercentrics Consent Management Platform


Servicebeschreibung
Dies ist ein Einwilligungsverwaltungsdienst. Auf der Website wird die Usercentrics GmbH als Auftragsverarbeiter zum Zweck des Einwilligungsmanagements eingesetzt.


Verarbeitendes Unternehmen
Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen
  • Einwilligungsspeicherung


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Local Storage


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Referrer URL
  • User Agent
  • Benutzereinstellungen
  • Consent ID
  • Zeitpunkt der Einwilligung
  • Einwilligungstyp
  • Template-Version
  • Banner-Sprache


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO; Art. 28 Abs. 3 DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenspeicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Verteidigung gegen möglicherweise durch Sie geltend gemachte Rechtsansprüche; die Länge der Frist bezieht sich auf die Verjährungsfrist (§ 195 BGB). Die Daten werden nach Ablauf dieser Frist unverzüglich gelöscht.


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Usercentrics GmbH


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://usercentrics.com/privacy-policy/


Cloudflare


Servicebeschreibung
Dies ist ein Dienst, der die Sicherheit und Leistung von Websites erhöht.


Verarbeitendes Unternehmen
Cloudflare Inc.
101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, United States of America


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Optimierung
  • Website-Sicherheit


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Log file Daten
  • Informationen zur Systemkonfiguration


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Berechtigtes Interesse
Unser berechtigtes Interesse besteht in derGewährleistung der Sicherheit unserer Webseiten sowie in deren Optimierung.


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Europäischer Wirtschaftsraum


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Service Providers
  • Cloudflare Group


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.cloudflare.com/privacypolicy/


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.cloudflare.com/cookie-policy/


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Monat


Gespeicherte Informationen

  • Name: __cfduid; Das Cookie wird von CDN-Diensten wie CloudFare verwendet, um einzelne Clients hinter einer gemeinsam genutzten IP-Adresse zu identifizieren und Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Es entspricht keiner Benutzer-ID in der Webanwendung und speichert keine persönlich identifizierbaren Informationen.; Typ: cookie; Dauer: 1 Monat;
  • Name: _cf_bm; Dieses Cookie wird von CloudFlare gesetzt. Das Cookie wird zur Unterstützung von Cloudflare Bot Management verwendet.; Typ: cookie; Dauer: 29 Minuten;


Google Tag Manager


Servicebeschreibung
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Verarbeitendes Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Tag-Verwaltung


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Webseiten-Tags


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Aggregierte Daten über die Tag-Auslösung


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden nach 14 Tagen nach Abruf gelöscht.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Singapur,
  • Taiwan,
  • Chile


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en


YouTube Video


Servicebeschreibung
Dies ist ein Video-Player-Dienst.


Verarbeitendes Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Videos anzeigen


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies (wenn der "Privacy-Enhanced" Modus nicht aktiviert ist)


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Angesehene Videos


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Weltweit


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung zu widerrufen
https://safety.google/privacy/privacy-controls/


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 10 Jahre

'
Gespeicherte Informationen

  • Name: PREF; Dieses cookie speichert Ihre Präferenzen und andere Informationen, insbesondere bevorzugte Sprache, wie viele Suchergebnisse auf Ihrer Seite angezeigt werden sollen und ob Sie den SafeSearch-Filter von Google aktivieren möchten oder nicht.; Typ: Cookie; Dauer: 10 Jahre;
  • Name: VISITOR_INFO1_LIVE; Dieses cookie misst Ihre Bandbreite, um festzustellen, ob Sie die neue Player-Oberfläche oder die alte erhalten.; Typ: cookie; Dauer: 6 Monate;
  • Name: use_hitbox ; Dieses cookie erhöht den „Views“-Zähler des YouTube-Videos.; Typ: Cookie; Dauer: Session;
  • Name: YSC; Dies wird auf Seiten mit eingebettetem YouTube-Video gesetzt.; Typ: Cookie; Dauer: Session;


HubSpot


Servicebeschreibung
Dies ist ein Marketing-, Content-Management-, Webanalyse- und Suchmaschinenoptimierungsdienst.


Verarbeitendes Unternehmen
HubSpot, Inc.
25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, United States of America


Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Marketing
  • Statistiken
  • Analyse
  • Optimierung


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Aggregierte Nutzung
  • Browser-Typ
  • Gerätekennung
  • Gerätemodell
  • Gerätebestriebssystem
  • Domain-Name
  • Angesehene Dateien
  • Nutzungshäufigkeit der mobilen Anwendung
  • Geografischer Standort
  • Internetdienstanbieter
  • IP-Adresse
  • Dauer des Seitenbesuchs
  • Informationen zur mobilen Anwendung
  • Version des Betriebssystems
  • Leistungsdaten
  • Referrer URL
  • Zeitpunkt des Zugriffs oder Abrufs
  • Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
  • Clickstream-Daten
  • Innerhalb der Anwendung auftretende Ereignisse
  • Navigationsinformationen
  • Gesehene Seiten


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union,
  • Vereinigte Staaten von Amerika


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Service providers
  • Hubspot partners


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://legal.hubspot.com/privacy-policy


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr, 1 Monat


Gespeicherte Informationen

  • Name: _hssc; Wird verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher die Website nutzen. Diese Informationen helfen, die Website zu verbessern.; Typ: Cookie; Dauer: Session;
  • Name: _hssrc; Wird verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher die Website nutzen. Diese Informationen helfen, die Website zu verbessern.; Typ: Cookie; Dauer: Session;
  • Name: _hstc; Wird verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher die Website nutzen. Diese Informationen helfen, die Website zu verbessern.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr, 1 Monat;


Google Analytics


Servicebeschreibung
Dies ist ein Webanalysedienst. Damit kann der Nutzer den Return of Interest „ROI“ der Werbung messen sowie das Nutzerverhalten mit Flash, Video, Websites und Anwendungen verfolgen.


Verarbeitendes Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Marketing
  • Analyse


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel
  • JavaScript
  • Gerätefingerabdruck


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Klickpfad
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Browser-Informationen
  • Hostname
  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Bildschirmauflösung
  • Gerätebestriebssystem
  • Interaktionsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Besuchte URL


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann wählen, wie lange Google Analytics Daten speichert, bevor sie automatisch gelöscht werden.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Vereinigte Staaten von Amerika,
  • Singapur,
  • Chile,
  • Taiwan


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Google Ireland Limited, Alphabet Inc., Google LLC


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=en


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung zu widerrufen
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Jahre


Gespeicherte Informationen

  • Name: _ga; This is used to distinguish users.; Typ: Cookie; Dauer: 2 Jahre;
  • Name: _gid; This is used to distinguish users.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Tag;
  • Name: _gat_gtag_xxx; This is used to distinguish users.; Typ: Cookie; Dauer: 1 Minute;
  • Name: _gac_xx; This contains information about which ad was clicked.; Typ: Cookie; Dauer: 2 Monate, 29 Tage;


LinkedIn Analytics


Servicebeschreibung
Dies ist ein Analysedienst.


Verarbeitendes Unternehmen
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place, Dublin 2, Ireland


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse


Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies


Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Informationen zu Add-Ons
  • Browser-Informationen
  • Gerätekennung
  • IP-Adresse
  • Verbindungsgeschwindigkeit
  • Informationen über das Betriebssystem
  • Referrer URL


Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.


Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Singapur,
  • Vereinigte Staaten von Amerika


Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • LinkedIn Ireland Unlimited Company
  • LinkedIn Inc.


Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://www.linkedin.com/legal/cookie_policy


Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens Ihre Einwilligung zu widerrufen
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931/manage-advertising-preferences?lang=en


Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr


Gespeicherte Informationen

  • Name: lms_analytics; Wird verwendet, um LinkedIn-Mitglieder in den designierten Ländern für Analysen zu identifizieren.; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: AnalyticsSyncHistory; Wird verwendet, um Informationen über den Zeitpunkt zu speichern, zu dem eine Synchronisierung mit dem lms_analytics- cookie stattgefunden hat; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage; Domain: linkedin.com;
  • Name: queryString; Wird verwendet, um Marketing- tracking -Parameter beizubehalten; Typ: Cookie; Dauer: 30 Tage;
  • Name: SID; Wird verwendet, um festzustellen, was ein Besucher tut, bevor er auf einer LinkedIn-Microsite konvertiert; Typ: Cookie; Dauer: Session; Domain: linkedin.com;
  • Name: VID; Mit einem Besucher einer LinkedIn-Microsite verknüpfte ID, die verwendet wird, um Konversionen zum Zwecke der Lead-Generierung zu ermitteln; Typ: Cookie; Dauer: 1 Jahr; Domain: linkedin.com;
  • Name: s_plt; Verfolgt die Zeit, die zum Laden der vorherigen Seite benötigt wurde; Typ: Cokie; Dauer: Session; Domain: linkedin.com;


h. Ergänzende Datenschutzinformationen zu unserer Facebook-Fanpage


Im Rahmen unserer Facebook-Fanpage (abrufbar unter: https://www.facebook.com/quantilope/ ) haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich über unsere Leistungen zu informieren bzw. mit uns in Kontakt zu treten und zu interagieren. Unsere Facebook-Fanpage wird auf Basis der mit Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) getroffenen Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 26 DSGVO („Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“) bereitgestellt. Hiernach können wir selbst keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen. Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten sowie die Erfüllung sämtlicher Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten wird durch Facebook übernommen.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei einem Besuch der Facebook-Fanpage Daten von Ihnen als Nutzer außerhalb der EU verarbeitet werden können.Die Datenweitergabe an Facebook erfolgt auf der Grundlage der durch die EU-Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln. Ein Transfer Impact Assessment wurde durchgeführt. Ein Vertrag über die gemeinsame Verantwortung im Sinne von Art. 26 Abs. 1 DSGVO liegt vor.


Ihre Daten können für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden, etwa indem aus den sich aus Ihrem Nutzungsverhalten ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt und für die Schaltung von Werbeanzeigen genutzt werden. Hierzu werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.


Durch die Funktion "Seiten-Insights" können wir in diesem Rahmen von Facebook statistische Daten unterschiedlicher Kategorien im Zusammenhang mit der Nutzung der Facebook-Fanpage abrufen, wie die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner sowie Klicks auf Telefonnummern. Diese Angaben nutzen wir, um unsere Seiten attraktiver und bedarfsgerechter gestalten zu können (z.B. indem wir den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Inhalts ausfindig machen).


Im Rahmen der Facebook-Fanpage erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bedarfs- und zielgruppengerechten Ausgestaltung unserer Informationsangebote sowie Kommunikationen mit den Nutzern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern Sie von Facebook als Anbieter der Plattform um eine Einwilligung in eine bestimmte Datenverarbeitung gebeten werden, erfolgt die Verarbeitung insoweit auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


In Hinblick auf die Ausübung von Betroffenenrechten sowie Auskunftsanfragen weisen wir darauf hin, dass Sie diese am effektivsten direkt bei Facebook geltend machen können (siehe https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data). Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich an quantilope unter den oben angegebenen Kontaktdaten zu wenden.


Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie zu den diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre einschließlich Widerspruchmöglichkeit (Opt-Out) finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ sowie in den „Informationen zu Seiten-Insights-Daten“ unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data 


Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads bzw. http://www.youronlinechoices.com 


4. Datenschutzinformationen für Survey-Teilnehmer


Als Survey-Teilnehmer besuchen sie eine unserer Subdomains (https://survey.quantilope.com/*) und nehmen an einer Studie bzw. Befragung teil

a. Durch den Browser übermittelte Informationen

Im Rahmen des Besuchs der Website werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an unseren Server gesendet und dort temporär in einem sog. Logfile gespeichert. 

In diesem Zusammenhang erheben und verarbeiten wir insbesondere die folgenden Informationen und personenbezogenen Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website
  • Browsertyp und die Browser-Einstellungen
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Betriebssystem
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • die vom Nutzer zuletzt besuchte Seite (referral) 
  • die übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTPS-Statuscode
  • IP-Adresse 
  • Device

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Die erhobenen Informationen und personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck benötigt, die Inhalte der Website korrekt auszuliefern und zu optimieren, die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten und die Website vor Angriffen, Störungen und Schädigungen zu schützen. Zudem werden die Daten statistisch und zu dem Zweck ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die Informationen zu Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website, Browsertyp, Version der Browsersoftware sowie verwendetes Betriebssystem und Device werden gemeinsam mit den Antwortdaten gespeichert und zur Auswertung der Survey genutzt. Die restlichen Logdaten (insbesondere die IP) werden separat von den Antwortdaten verarbeitet. Eine Rückführung auf Ihre Identität ist insofern nicht möglich.

Beim Aufruf einer Survey setzen keine Cookies ein. 

Wir setzen im Rahmen der Durchführung einer Survey die folgenden Analysedienste ein.

(1) Cloudflare

Cloudflare ist ein Dienst, der die Sicherheit und Leistung von Websites und Web-basierten Services erhöht.

Cloudflare ist ein Produkt der Cloudflare, Inc.(https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/) die ihren Sitz in den USA hat.

Die Datenverarbeitung durch Cloudflare erfolgt auf Basis eines Vertrags über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag, gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO, inkl. geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO.

Cloudflare ist Teilnehmer des EU-US Data Privacy Frameworks.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht, gesichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für den Einsatz von Cloudflare besteht Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht bei dem Einsatz darin, die Optimierung sowie Sicherheit des Dienstes zu gewährleisten, welcher von den Survey-Teilnehmern genutzt wird, um an einer Studie bzw. Befragung teilzunehmen.

Folgende personenbezogene Daten und Informationen können in diesem Zuge von Cloudflare verarbeitet werden:


- IP-Adresse

- Log file Daten

- Informationen zur Systemkonfiguration

Die Datenschutzerklärung von Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/


(2) Research Defender /SEARCH


Research Defender /SEARCH ist ein “Fraud-Detection” Dienst, welcher von quantilope eingesetzt wird um Bots, betrügerischen Personen oder Duplikaten von der Teilnahme an Surveys auszuschließen. 

Research Defender ist ein Produkt der Rep Data Inc.(https://researchdefender.com/privacy-policy-2/) die ihren Sitz in den USA hat.

Zwischen den Research Defender und quantilope wurden das Modul “Controller-Controller” der  Standardvertragsklauseln der EU Kommission, vom 4. Juni 2021 (2021/914), geschlossen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung hinsichtlich des Einsatzes von Research Defender besteht Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die von uns angebotenen Services zu optimieren, die betrügerische Teilnahme an quantilope Surveys zu unterbinden und unseren Kunden die Durchführung von möglichst aussagekräftigen Surveys zu bieten.

Folgende personenbezogene Daten und Informationen können in diesem Zuge von Research Defender verarbeitet werden:


- Name

- E-Mail Adresse

- Browser-Informationen

- IP-Adresse

- Log file Daten

- Geräteinformationen, einschließlich Informationen zur Systemkonfiguration

Die Datenschutzerklärung von Research Defender finden Sie hier: https://researchdefender.com/privacy-policy-2/

 

Im Rahmen des Besuchs der Website werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an unseren Server gesendet und dort temporär in einem sog. Logfile gespeichert. 

In diesem Zusammenhang erheben und verarbeiten wir insbesondere die folgenden Informationen und personenbezogenen Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website
  • Browsertyp und die Browser-Einstellungen
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Betriebssystem
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • die vom Nutzer zuletzt besuchte Seite (referral) 
  • die übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTPS-Statuscode
  • IP-Adresse 
  • Device

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Die erhobenen Informationen und personenbezogenen Daten werden zu dem Zweck benötigt, die Inhalte der Website korrekt auszuliefern und zu optimieren, die Netz- und Informationssicherheit zu gewährleisten und die Website vor Angriffen, Störungen und Schädigungen zu schützen. Zudem werden die Daten statistisch und zu dem Zweck ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die Informationen zu Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website, Browsertyp, Version der Browsersoftware sowie verwendetes Betriebssystem und Device werden gemeinsam mit den Antwortdaten gespeichert und zur Auswertung der Survey genutzt. Die restlichen Logdaten (insbesondere die IP) werden separat von den Antwortdaten verarbeitet. Eine Rückführung auf Ihre Identität ist insofern nicht möglich.

Darüber hinaus setzen wir bei Aufruf eines Surveys keine Cookies und Analysedienste ein.

b. Lokaler Speicher


quantilope verwendet die sogenannte Local Storage Technik (auch lokaler Speicher genannt). Dabei werden Daten lokal im Cache Ihres Browsers gespeichert, die auch nach dem Schließen des Browser-Fensters weiterhin bestehen und ausgelesen werden können (sofern Sie den Local Storage nicht löschen). 


Durch die Local Storage Technik kann gewährleistet werden, dass Sie bei Unterbrechung des Surveys bei erneutem Aufruf an der Stelle weitermachen, an der Sie unterbrochen haben. Zudem kann eine Mehrfachteilnahme verhindert werden.


Zudem verwenden wir in Fällen, in denen die Mehrfachteilnahme an einem Survey erwünscht ist, das sogenannte Session Storage. Die Funktion von Session Storage entspricht inhaltlich dem beschriebenen Local Storage, nur dass die entsprechenden Daten unmittelbar nach Schließen des Browser automatisch entfernt werden.


Basis für die Nutzung des lokalen Speichers ist das berechtigte Interesse von uns sowie von unseren Kunden, Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO. Es ermöglicht uns ein voll funktionsfähiges Angebot machen zu können.


Wenn Sie nicht wünschen, dass Daten in ihrem lokalen Speicher abgelegt werden, können Sie dies in den Einstellungen ihres jeweiligen Browsers verhindern. Wir weisen darauf hin, dass es dann ggf. zu Funktionseinschränkungen kommen kann.


c. Studien die quantilope selbst durchführt


Im Laufe einer Studie werden in der Befragung verschiedene Merkmale abgefragt, wie Alter oder Geschlecht. Gemeinsam mit ihren Antworten zu dem Studienthema wird ein Rohdatensatz gebildet. Inhaltlich führen wir die Umfragen grundsätzlich so durch, dass keine Rückschlüsse auf ihre Identität möglich sein sollen. Dennoch kann eine Rückverfolgbarkeit, je nach Kombination abgefragter Merkmale, niemals ganz ausgeschlossen werden.


Wir verarbeiten Ihre Daten bei Befragungen grundsätzlich nur auf Grundlage ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zweck der Verarbeitung ist die Markt- und Meinungsforschung.


Die Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke gelöscht bzw. wird durch Aggregierung der Daten ein möglicher Personenbezug entfernt. Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.


d. Studien, die quantilopes Kunden durchführen


In den meisten Fällen werden Studien nicht von uns selbst, sondern von Unternehmen die Kunde quantilopes sind, durchgeführt. 


Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesen Fällen der jeweilige Kunde. Für die Verarbeitung der in der Studie erhobenen Daten gelten die Datenschutzinformationen des durchführenden Unternehmens.


e. Surveys an denen Sie über einen Panelanbieter teilnehmen


Wenn Sie über einen Panelanbieter an einer Befragung teilnehmen, die mit der quantilope-Plattform durchgeführt wird, wird bei Beginn der Befragung die User-ID, die Ihnen vom Panelanbieter zugewiesen wurde, von uns erhoben. Am Ende der Befragung wird diese ID zurück an den Panelanbieter gemeldet. Zweck dieser Erhebung und Rückmeldung ist es dem Panelanbieter mitzuteilen, ob Sie an der Befragung teilgenommen haben bzw. ob Sie von der Teilnahme ausgeschlossen wurden, z.B. weil die Quote, zu der Sie gehören, bereits erfüllt ist. Diese Rückmeldung ist nötig, damit der Panelanbieter Ihnen anschließend Ihren Incentive gutschreiben kann. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


5. Datenschutzinformationen für Bewerber


Die Datenschutzinformationen für Bewerber finden sie hier https://quantilope-gmbh.jobs.personio.de/privacy-policy?language=de


6. Datenschutzinformationen für Kunden und andere Ansprechpartner


Die nachfolgenden Datenschutzinformationen sind für Sie relevant, wenn Ihr Unternehmen mit uns in einem vertraglichen oder vorvertraglichen Verhältnis steht und Sie ein Ansprechpartner dieses Unternehmens sind, oder in anderer Form ein Ansprechpartner für quantilope sind (z.B. Pressevertreter).


a. Datenkategorien und Zwecke der Verarbeitung


Folgende Datenkategorien können in diesen Fällen unter die Verarbeitung fallen:

  • Personendaten (Anrede, Titel, vollständiger Name und Berufstitel)
  • Kontaktdaten (Adresse des Arbeitgebers, geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Faxnummer und vergleichbare Daten)
  • Projektdaten (Projekte mit quantilope an denen Sie mitwirken und welche Funktionen Sie in diesen Projekten übernehmen)
  • Nutzungsdaten (u.a. wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind oder ob Sie weiteres Material von uns beziehen)
  • Zahlungsdaten (Geschäftliche Zahlungsmethoden, Abrechnungsdetails und vergleichbare Daten)
  • Sonstige Daten (u.a. Statements oder Ton- und Bildaufnahmen), sofern Sie uns hierfür die Einwilligung erteilen
  • Erhebungsdaten über Kundenzufriedenheitsumfragen, sofern Sie uns hierfür die Einwilligung erteilen


Neben Daten, die wir direkt bei Ihnen erheben, verarbeiten wir von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (z. B. Auskunfteien, Adressverlage) zulässigerweise erhaltene personenbezogene Daten, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonverzeichnisse, Handels- und Vereinsregister, Melderegister, Schuldnerverzeichnisse, Presse, Karriere-Netzwerke, Internet und andere Medien) zulässigerweise entnommen, erhalten oder erworben haben und verarbeiten dürfen.


Zwecke der Verarbeitung liegen zum einen in der Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen und der Erfüllung unserer Verträge, insbesondere der hierfür notwendigen Dienstleistungen, Maßnahmen und Tätigkeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 


Zu den Verarbeitungstätigkeiten gehören im Wesentlichen

  • die vorvertragliche und vertragsbezogene Kommunikation,
  • der Zugang zu unserem Help-Center,
  • die Nachweisbarkeit von Transaktionen, Aufträgen und sonstigen Vereinbarungen sowie zur Qualitätskontrolle durch entsprechende Dokumentation,
  • Kulanzverfahren,
  • Maßnahmen zur Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten,
  • Steuerung und Kontrolle durch verbundene Unternehmen (z. B. Muttergesellschaft);
  • statistische Auswertungen zur Unternehmenssteuerung, Kostenerfassung und Controlling,
  • Berichtswesen,
  • interne und externe Kommunikation,
  • Notfall-Management,
  • Abrechnung und steuerliche Bewertung betrieblicher Leistungen,
  • Risikomanagement,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit (u. a. System- bzw. Plausibilitätstests) und der allgemeinen Sicherheit, u. a. Gebäude- und Anlagensicherheit, Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts (z. B. durch Zutrittskontrollen);
  • Gewährleistung der Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit der Daten,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Kontrolle durch Aufsichtsgremien oder Kontrollinstanzen (z. B. Revision).


Zum anderen unterliegt auch quantilope, wie jeder, der sich am Wirtschaftsgeschehen beteiligt, einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Daher kann es nötig werden, personenbezogene Daten auf Grundlage des Art. 6 I lit. c DSGVO (zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben) oder Art. 6 I lit. e DSGVO (aufgrund öffentlichen Interesses) zu verarbeiten. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze), aber auch ggf. aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben. 


Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung der Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdender Straftaten, Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.


Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrags hinaus verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls um auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren, insbesondere für Zwecke:

  • der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung im Zusammenhang mit den von Ihnen bezogenen Dienstleistungen (u.a. der Zusendung unseres Product-Update-Newsletters);
  • der Einholung von Auskünften sowie Datenaustausch mit Auskunfteien, soweit dies über unser wirtschaftliches Risiko hinausgeht;
  • der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse;
  • der Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen;
  • der Offenlegung von Daten im Rahmen einer Due Diligence bei Unternehmensverkaufsverhandlungen;
  • der Anreicherung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten;
  • statistischer Auswertungen oder der Marktanalyse;
  • des Benchmarkings;
  • der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind;
  • der eingeschränkten Speicherung der Daten, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist;
  • der Entwicklung von Scoring-Systemen oder automatisierten Entscheidungsprozessen;
  • der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben;
  • der Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. durch Zutrittskontrollen und Videoüberwachung), soweit über die allgemeinen Sorgfaltspflichten hinausgehend;
  • interner und externer Untersuchungen, Sicherheitsüberprüfungen;
  • des, nach gegebener Einwilligung, evtl. Mithörens oder Aufzeichnens von Telefongesprächen zur Qualitätskontrolle und zu Schulungszwecken;
  • des Erhalts und der Aufrechterhaltung von Zertifizierungen privatrechtlicher oder behördlicher Natur;
  • der, nach gegebener Einwilligung bzw. vorheriger Benachrichtigung, Veröffentlichung auf unserer Website bzw. unseren Social-Media-Kanälen


Letztlich ist auch eine Verarbeitung aufgrund ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO möglich. Zwecke der Verarbeitung sind beispielsweise die Durchführung von Kundenzufriedenheitsumfragen oder die Werbung mit Statements oder Bildaufnahmen. Über die jeweiligen Zwecke werden Sie bei Einwilligungserteilung informiert.


b. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten


Innerhalb unseres Hauses erhalten diejenigen internen Stellen bzw. Organisationseinheiten Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich:

  • im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung;
  • zu Zwecken der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind;
  • soweit externe Dienstleistungsunternehmen Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter oder Funktionsübernehmer verarbeiten (z. B. CRM-Anbieter, Help-Center, externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Compliance-Services, Controlling, Datenscreening für Anti-Geldwäsche-Zwecke, Datenvalidierung bzw. -plausibilitätsprüfung, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Lettershops, Marketing, Medientechnik, Research, Risikocontrolling, Abrechnung, Telefonie, Websitemanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Druckereien oder Unternehmen für Datenentsorgung, Kurierdienste, Logistik);
  • aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten für im Rahmen der genannten Zwecke (z. B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Gremien und Kontrollinstanzen);
  • wenn Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben.


Welche Daten im Einzelnen an wen weitergegeben werden, richtet sich maßgeblich nach der jeweiligen Rolle im Vertragsverhältnis sowie dem Zweck der Verarbeitung. 


Die jeweiligen Daten werden gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke gelöscht. Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.


c. Zusätzlich Informationen zur Durchführung von Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren

(i) Eingesetzte Dienste zur Durchführung von Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren

Die folgenden Dienste werden genutzt, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen.

1. Zoom

Zoom ist ein Produkt der Zoom Video Communications, Inc. (https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html) die ihren Sitz in den USA hat.

Die Datenweitergabe an Zoom erfolgt auf der Grundlage der durch die EU-Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln. Ein Transfer Impact Assessment wurde durchgeführt. Ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 Abs. 3 DSGVO wurde geschlossen.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht, gesichert.

Im Rahmen einer Vertragsbeziehung ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Folgende personenbezogene Daten werden, falls angegeben, verarbeitet:

  • Angaben zum Benutzer
  • Meeting-Metadaten
  • Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten, wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  • Text-, Audio- und Videodaten: Das Mikrofon und die Videokamera können jederzeit deaktiviert werden.

    2. Microsoft Teams

Microsoft Teams ist ein Produkt der Microsoft Corporation (https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement) die ihren Sitz in den USA hat.

Die Datenweitergabe an Microsoft erfolgt auf Basis eines Vertrags über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag, gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO, inkl. geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO.


Microsoft ist Teilnehmer des EU-US Data Privacy Frameworks.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht, gesichert.

Im Rahmen einer Vertragsbeziehung ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Folgende personenbezogene Daten werden, falls angegeben, verarbeitet:

- Profildaten (z.B. E-Mail-Adresse, Profilbild und Telefonnummer)
- Anrufverlauf
- Inhalte des Online-Meetings o.ä. (Besprechungen, Chats, Voicemails, Aufzeichnungen, Transkriptionen und freigegebene Daten
- Anrufqualitätsdaten
- Support-/Feedbackdaten
- Diagnose- und Dienstdaten

(ii) Zusätzliche Informationen zu Gong

In Verbindung mit den oben genannten eingesetzten Diensten zur Durchführung von Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren, nutzt quantilope den Dienst “Gong”, einen Service der Gong.io Ltd, um Gespräche mit Kunden oder Probanden auszuwerten und somit die Servicequalität zu verbessern.


Gong.io Ltd.

Servicebeschreibung

Gong.io Ltd. bietet einen Service zur Gesprächsanalyse an. quantilope nutzt Gong in Zusammenhang mit den unter Ziff. 6 lit. c. (i) genannten Diensten, um Gespräche mit Kunden oder Probanden auszuwerten und somit die Servicequalität zu verbessern.

Verarbeitendes Unternehmen

Gong.io Ltd.

EMEA Office
Grand Canal House,
1 Grand Canal Street Upper
Dublin D04 Y7R5
Ireland

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

- privacy@gong.io.

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Bereitstellung des Dienstes für unsere Kunden
  • Personalisierung des Dienstes
  • Verbesserung der Dienstleistungen

Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

- Audio-Auswertung
- Video-Auswertung

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

- Besuchsdauer
- IP-Adresse
- Sprachauswertung
- Video-Auswertung
- Datum und Uhrzeit des Besuchs
- Geräteinformationen
- Browser-Informationen

Rechtsgrundlage

Im Folgenden werden die erforderlichen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Daten genannt.

- 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO; wir erheben Ihre Daten mittels Gong grundsätzlich nur, wenn Sie uns zu Beginn des Gespräches Ihre Einwilligung erteilen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, auch während eines laufenden Gespräches, widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden alle erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, dass die Daten aus Gründen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1. lit. b DSGVO) oder aus gesetzlich vorgeschriebenen Gründen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) benötigt werden (z.B. Vertragsänderungen, die im Rahmen des Gesprächs besprochen und vereinbart wurden.).

- 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn sie zur Vertragserfüllung notwendig sind, z.B. dann, wenn Sie im Rahmen eines Gespräches, das mittels Gong unterstützt wird, einem Vertragsabschluss oder einer Vertragsänderung zustimmen.

- 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn sie aus gesetzlich vorgeschrieben Gründen benötigt werden. Dies kann z.B. bei Vertragsgesprächen der Fall sein, wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen z.B. nach der Abgabenordnung oder anderen Gesetzen vorgeschrieben sind.

- 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; wir erheben Daten mittels Gong dann, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung haben, dass Ihrem Anspruch zur Abwehr einer solchen Datenspeicherung nicht entgegensteht. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn wir individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote erstellen möchten, die Ihnen Zeit und / oder Geld sparen.

Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

- Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums übertragen kann. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Soweit für das betreffende Drittland oder für spezifische Sektoren in dem Drittland kein Beschluss der EU-Kommission über ein im Drittland bestehendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, können entsprechende Verträge (wie z.B. EU-Standardverträge) und zusätzliche Massnahmen als Grundlage für die Übermittlung zum Einsatz kommen.

Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

- io Ireland Limited

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

https://www.gong.io/privacy-policy/



d. Zusätzliche Informationen zur quantilope Academy (powered by WorkRamp)

WorkRamp wird genutzt, um eine Lernplattform für Kunden von quantilope sowie für interessierte Personen bereitzustellen. Diese Lernplattform (die "quantilope Academy") ermöglicht es quantilope, eine Reihe von spezifischen, quantilope-bezogenen Kursen, sowie Tests für seine Kunden anzubieten.

Die quantilope Academy wird von WorkRamp (https://www.workramp.com/about/privacy-policy/) mit Hauptsitz in den USA betrieben.

Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch den Abschluss eines Vertrages über die Verarbeitung personenbezogener Daten, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht, sowie durch den Abschluss entsprechender Standardvertragsklauseln gewährleistet.

Im Rahmen einer Vertragsbeziehung ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung beim Anbieten des Zugangs zur "quantilope Academy" Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Folgende personenbezogene Daten werden, falls angegeben, verarbeitet:


  • Name
  • E-Mail Adresse
  • Befragungsdaten
  • Testergebnisse


7. Weitere Verarbeitungstätigkeiten und weitere Löschfristen

Aufgrund der rechtlichen Verpflichtungen, denen auch quantilope unterliegt, kann es nötig werden, personenbezogene Daten auf Grundlage des Art. 6 I lit. c DSGVO (zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben) oder Art. 6 I lit. e DSGVO (aufgrund öffentlichen Interesses) zu verarbeiten. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze), aber auch ggf. aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung der Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdender Straftaten, Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.


Soweit bei den einzelnen Verarbeitungstätigkeiten nicht anders angegeben, richten sich die Löschfristen für personenbezogene Daten grundsätzlich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.


Daneben unterliegen wir, wie jeder der sich am Wirtschaftsgeschehen beteiligt, verschiedenen rechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Die in den einschlägigen Gesetzen vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahren über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.


Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. 


Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der jeweiligen aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich. Ein solches überwiegendes berechtigtes Interesse liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.


8. Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb von EU/EWR


Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (sogenannte Drittländer) erfolgt dann, wenn es zur Ausführung eines Auftrages/Vertrags von bzw. mit Ihnen erforderlich sein sollte, es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), es im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten liegt oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.


Dabei kann die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland auch im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung erfolgen. Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, gewährleisten wir nach den EU-Datenschutzvorgaben durch entsprechende Verträge, dass ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt und garantiert werden. Entsprechende Detailinformationen stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.


9. Automatisierte Einzelfallentscheidungen


Wir setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Sofern wir ein solches Verfahren zukünftig in Einzelfällen doch einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.


10. Ihre Rechte als Betroffener 


Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen:

  • Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG oder anderen anwendbaren Rechtsvorschriften) zu erhalten.
  • Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen, wenn diese unzutreffend, unvollständig oder fehlerhaft sind.
  • Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung oder Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.
  • Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.
  • Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen, aufgrund dessen wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden müssen. Dieses Widerspruchsrecht gilt allerdings nur bei Vorliegen ganz besonderer Umstände Ihrer persönlichen Situation, wobei Rechte unseres Hauses Ihrem Widerspruchsrecht ggf. entgegenstehen können.
  • Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.
  • Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor Ihrem Widerruf bleibt unberührt.
  • Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten.


Alle Anfragen bezüglich des Datenschutzes bei der quantilope Group richten Sie bitte an die:


quantilope GmbH
Charlottenstraße 26 
D-20257 Hamburg
E-Mail: privacy (at) quantilope.com


quantilope Inc.
25 Broadway, 10th Floor
New York, NY 10004
E-Mail: privacy (at) quantilope.com


UAB quantilope
Užupio g. 30
01203 Vilnius
E-Mail: privacy (at) quantilope.com

quantilope Limited
Birchin Court, 5th Floor
19-25 Birchin Lane
London, United Kingdom
EC3V 9DU

E-Mail: privacy (at) quantilope.com