Neue Studie in Zusammenarbeit mit Kraft Heinz: „Consumer Trends in Sustainability 2022“

(String: https://www.quantilope.com/hubfs/Q%20-%20Marketing%20internal/Website/imagery/landingpages/Campaigns/Sustainability-2022/Blog-Sustainability-2022.jpg)

In der Studie „Consumer Trends in Sustainability 2022“ beleuchtet quantilope in Partnerschaft mit Kraft Heinz, was Verbraucher über Nachhaltigkeit denken und welche Maßnahmen sie ergreifen, um nachhaltiger zu sein. Mit besonderem Augenmerk auf die Lebensmittelbranche werden darüber hinaus drei klar unterscheidbare Verbrauchersegmente identifiziert und praktische Hinweise gegeben, wie Marken diese am besten erreichen können.

Immer mehr Marken engagieren sich für eine nachhaltige Zukunft und bewerten Nachhaltigkeit als ein zentrales Thema, das sowohl die Umwelt als auch ihre Verbraucherbeziehungen beeinflusst. In Zusammenarbeit mit Kraft Heinz ist quantilope in seiner neuesten Studie den neuen Verbrauchertrends und steigenden Ansprüchen in Sachen Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche nachgegangen. Über die Insights Automation-Plattform von quantilope wurden dafür insgesamt 1.200 Verbraucher im Vereinigten Königreich und in Deutschland repräsentativ befragt (jeweils 600 pro Land). Innerhalb von fünf Tagen lieferte die länderübergreifende Nachhaltigkeitsstudie aktuelle Erkenntnisse sowie Handlungsempfehlungen für Marken.


Drei Viertel der Verbraucher erwarten von Marken größeres Engagement für Nachhaltigkeit


Die Studie zeigt, dass die Verbraucher das Thema Nachhaltigkeit zwar durchaus ernst nehmen und sich für Nachhaltigkeit engagieren – mehr als 80 % nutzen wieder verwendbare Einkaufstaschen, mehr als 70 % bemühen sich aktiv um Müllvermeidung – , die Verantwortung für Maßnahmen zu mehr Nachhaltigkeit jedoch bei den Herstellern sehen.


Steigende Inflation erschwert nachhaltigeren Lebensmitteleinkauf

Vor dem Hintergrund der rasant ansteigenden Inflation machen Verbraucher ihre Kaufentscheidungen bzgl. Marken und Produkten im Lebensmittelbereich in hohem Maße vom Preis abhängig. Mehr als 50 % der Studienteilnehmer nannten Geld bzw. den Mangel an Geld als größtes Hindernis für eine nachhaltigere Lebensführung. Dieser Faktor lag damit weit vor anderen Gründen wie nicht ausreichender Verfügbarkeit nachhaltiger Produkte oder generell mangelnde Informationen zum Thema Nachhaltigkeit.


Verbrauchersegmente in puncto Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Studie konnten außerdem sowohl im Vereinigten Königreich als auch in Deutschland drei klar unterscheidbare Verbrauchergruppen identifiziert werden: Broad Brushers (Abräumer), Ingredient Inspectors (Inhaltsstoff-Inspektoren) und Waste Warriors (Abfallbekämpfer). Diese Gruppen unterscheiden sich in ihren Bedürfnissen und Präferenzen bzgl. Nachhaltigkeit und sollten auf entsprechend unterschiedliche Weise angesprochen werden.

Jetzt die gesamte Studie erhalten!


In unserer zusammen mit Kraft Heinz durchgeführten Studie „Consumer Trends in Sustainability 2022“ erfahren Sie:

  • wie Verbraucher Nachhaltigkeit definieren.
  • wie Nachhaltigkeit ihre Einstellungen und Verhaltensweisen beeinflusst.
  • welchen Einfluss Medien auf Wahrnehmungen und Handlungen haben.
  • welche drei Verbrauchersegmente es gibt und wie man sie gezielt anspricht.


 

 

Studie kostenfrei herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Studie in Zusammenarbeit mit Kraft Heinz: „Consumer Trends in Sustainability 2022“
Öffnen
quantilope begrüßt Wanda Cadigan als neue Senior Vice President of Global Marketing
Öffnen
Webinar: Wie Sie die Preisstrategie Ihrer Marke schnell optimieren können
Öffnen
Professionelle, automatisierte Preisforschung für Produkte und Services
Öffnen
Mehr über unsere Software erfahren
Häufig gestellte Fragen