Der optimale Preis: So findet man den meist unterschätzten Wachstumstreiber.

Erschienen auf absatzwirtschaft.de

Nichts steuert Umsatz und Ertrag so wie die Zahlen auf dem Schild neben dem Produkt. Da liegt es nahe, für die erfolgreiche Preisentscheidung die Zahlungsbereitschaft der Kunden zu ermitteln. Aber Vorsicht: Nicht jede Methode eignet sich gleichermaßen gut. Da ist es sinnvoll, wenn schon die Marktforschungs-Software mehrere Alternativen bietet. Und wenn sich dazu auch noch simulieren lässt, was passiert, wenn man den Preis ändert.

Gesamten Artikel lesen

Download Artikel Preisentscheidungen

Picture of Aimée-Désirée Bauer

Aimée-Désirée Bauer

Senior Manager Communications, PR & Events, quantilope